Druckversion: [ http://lilatomate.de/ ][ TOMATOLOGIE ]


Tomatologie - Tomatenanbau und Sortenkunde

Das Wort  Tomatologie entstand bei mir 2010, vielleicht auch schon früher, beim Schreiben eines Buchkonzeptes  für (m)ein Tomatenbuch.
Ich wollte den Menschen näher bringen, wie sie feine Tomaten auf einfache Weise selbst anzubauen, sich aus der Sortenfülle Ihre individuellen Lieblinge auszuwählen, sie weiter zu pflegen und den Pflanzen eine Wertschätzung zu ermöglichen.
Jedes Jahr baute ich fleißig die unterschiedlichsten Tomaten an, fotografierte sie, dokumentierte mal mehr mal weniger ausführlich ihre  Eigenschaften und teilte den Sortenreichtum mit anderen.  Es kamen andere schöne Werke wie die Tomatenliebe, die Ausstellung Gartenschätze, viele Auftritte auf Messen (Buga Koblenz, IGA Hamburg, BUGA Havelregion) und Märkten.

Ich hielt " Tomatologie " einige Jahre für eine neue Wortschöpfung und hütete im Stillen die Idee daraus ein Nachschlagewerk zu machen.  Beim Nachrecherieren im Netz habe ich 2015 festgestellt, das es das Wort bereits gibt, auch wenn es mit Ausnahme einer Rezeptsammlung noch keine große Verwendung findet. Doch eine Idee kann von vielen geteilt und auf verschiedenste Weise weiterentwickelt werden. Bei mir ist es eben Melanie Grabner´s Tomatologie   und ich bin gespannt auf die  Tomatologien von anderen. Viva la Evolution.