Druckversion: [ http://lilatomate.de/ ][ TOMATOLOGIE 1 Anbau ][ Pflege im Garten ][ Pflege von Buschtomaten ]


Topftomaten
Niedrige Buschtomatensorte 'Allure'
3 Käse hoch
3 Käse hoch
Argentinische Wildtomate
Argentinische Wildtomate wächst wie die Johannisbeertomate. Hier mache ich mir keine Arbeit mit Ausgeizen.
Tigerette
Tigerette
Lime Green Salad
Lime Green Salad
Pendulina
Pendulina
Huberts Beste
Huberts Beste
Silbertanne
Silbertanne

Vorteile von Buschtomaten

niedriger kompakter Wuchs
niedrige Wuchshöhe daher ideal für Hochbeete und Töpfe

 

Nachteile von Buschtomaten

Dichter Wuchs, Blätter im Inneren trocknen schwerer ab und sind krankheitsanfälliger
mehr Pflegeaufwand, da je Pflanze mehrere Triebe einzeln hochgebunden und ausgegeizt werden müssen

 

Buschtomaten wachsen strauchig und werden selten höher als 1 m. Dank ihrer niedrigen Höhe sind sie ideale Topftomaten oder auch gut für das Hochbeet geeeignet. 

Pflege

Je Pflanze wachsen 3-6 Triebe, die  mehr Pflege als Stabtomaten brauchen.  Jeden Trieb binde ich an extra Stäben hoch und habe praktisch die ganze Arbeit mit dem Ausgeizen an allen Trieben. Als Stützen verwende ich 50 -100 cm lange Bambusstangen und binde die Triebe mit ca. 10 cm langen Weinbindedrähten statt.
Letztere bekomme ich für wenige Euro in Garten- und Raiffeisenmärkten. Die in Pappe gehüllten dünnen Drähte sind fertig in praktischen 10 cm geschnitten und lassen sich ideal biegen. Bei Bedarf kann ich die Stücke leicht mit der Rosenschere durchschneiden.
Ebenso ist es wichtig die Triebe spätestens Anfang Juni mit Stützstäben zu versehen. Wenn die Tomatenfrüchte erst einmal anschwellen und größer werden brechen ihrer Triebe leicht unter der Last zusammen.
Mache ich dieses Auslichten der Pflanze nicht, wächst mir sie zu dicht. Die inneren Blätter können nach Regengüssen nicht so schnell abtrocken und sind daher gegenüber Pilzkrankheiten wie der Braunfäule anfälliger.

Warum pflanze ich trotzdem immer wieder Buschtomaten ?

Der Hauptvortreil liegt für mich in ihrer niedrigen Wuchshöhe, die sie zu perfekten Topftomaten macht. Dank ihres kompakten Wuchses fallen die Töpfe bei windigen Wetter nicht so um und sind leichter zu transportieren. Hohe Stabtomaten gedeihen zwar auch im Topf sind aber unhandlich zu transportieren und ihre Triebe können leicht abbrechen.


Meine Lieblingstopftomatensorten, die cm Angaben beziehen sich auf die Wuchshöhe
:

Drei Käse hoch (rosa Cocktailtomate, 30 cm)
Huberts Beste (rote Cocktailtomate, 60 cm)
Pendulina (orange Cocktailtomate, 40 cm)
Johannisbeertomaten rot oder gelb (ca. 80 -120 cm lange hängende Triebe, ideale Hängepflanze)

Silbertanne (rote Fleischtomate, 50 cm)
Tigerette (sehr dekorative rot gelb gestreifte Früchte, gelbes Laub, 40 cm)
Lime Green Salad (grüne, mittelgroße Früchte, 60 cm hohe Stabtomate)
Rotkäppchen (rote, mittelgroße Tomate, 50 cm)

In meinem Video über die Pflege von Topftomaten erkläre ich auch einiges zum Umgang mit Buschtomaten.
Wie gesagt, verwende ich die meisten Buschtomatensorten für den Anbau in Töpfen.